asvlatsch.com

 

 

 

Von 1956 bis 1969 wurden 18 solche Turniere ausgetragen, 5 davon konnte der Sportverein Latsch gewinnen. Im Jahr 1957 wurde die erste Auslandsreise nach Deutschland zum 4. internationalen Jugendturnier in Sinsheim unternommen.

 

 

 

 

1. Mannschaft, Reservemannschaft, Altherren

Die 1. Mannschaft konnte das Niveau von 1968 bis 1971 nicht halten und erreichte mehr oder weniger immer einen Platz im Mittelfeld der Tabelle der 1. Amateurliga.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Altherren spielten auch in dieser Saison bei der AH-Meisterschaft mit und konnten ganz vorne in der Tabelle mithalten, das Endergebnis war ein 4. Rang.

 

 

 

 

Die Reservemannschaft, betreut durch Manfred Pircher, Thomas Trafoier, Reinhard Gruber und Mauro Barbuso, konnte den 6. Tabellenrang belegen.

 

 

Die Altherren beteiligen sich wieder an der VSS-Kleinfeld-Meisterschaft.

 

 

2008/2009 ein weiteres Jahr im Amt.

Die Altherren-Mannschaft spielte bei der VSS-Altherren-Kleinfeldmeisterschaft mit.

 

Die Saison 2009/2010

Die Altherren nahmen wieder an der VSS-Kleinfeld-Meisterschaft teil.

 

 

 

 

Durch diese Neuregelung konnte die Saison zur vollsten Zufriedenheit aller und mit sehr guten Leistungen abgeschlossen werden. Unsere Gemeinde stellte im VSS zwei Landesmeister durch die B- und C-Jugend.

 

 

Giovanissimi Saison 1995/96: Trainer: Giancarlo Trivellato und Florian Kuppelwieser; Betreuer: Helmuth Kuppelwieser, Konrad Haringer und Margit Perfler; in der Saison 1996/97 Trainer: Giancarlo Trivellato, Betreuer: Helmuth Kuppelwieser, Karl Preiss, Konrad Haringer, Margit Perfler.

Die B-Jugend spielte unter dem SV Goldrain und wurde in der Saison 1995/96 Sieger des Vinschgau-Pokales.

Die C-Jugend spielte in der Saison 1995/96 unter dem SV Morter und wurden ebenfalls Sieger des Vinschgau-Pokales. In der Saison 1996/97 spielte die C-Jugend unter dem SV Latsch, Trainer: Elmar Platzgummer und Albert Kaserer, Betreuer Alois Stecher.

D-Jugend 1 Saison 1995/96 und 1996/97: Trainer: Bernhard Hanni und Johann Raffeiner.

D-Jugend 2 Saison 1995/96: Trainer: Hubert Mantinger und Alois Stecher; Saison 1996/97: Trainer: Heinz Greis und Franz Platzer

E-Jugend Saison 1995/96 2 Mannschaften: Trainer und Betreuer: Franz Platzer, Heinz Greis, Peter Tscholl; Saison 1996/97 2 Mannschaften: Trainer und Betreuer: Hubert Mantinger, Heinz Greis, Peter Tscholl.

 

Allievi: Trainer:  Rasim  Selmanovic,  Betreuer:  Helmuth   Kuppelwieser,  Konrad   Haringer;

Gewinn der Meisterschaft

C-Jugend: Trainer und Betreuer: Platzgummer Elmar, Luis Stecher; Gewinn der Meisterschaft,

Vinschgaupokalsieger 1998

D-Jugend  1:  Trainer  und Betreuer:  Siegfried  Raffeiner   und   Franz   Platzer;  Gewinn  der  Meisterschaft

D-Jugend 2 + 3: Trainer und Betreuer: Bernhard Hanni und Johann Raffeiner

E-Jugend: 3 Mannschaften

In dieser Saison sah man die sehr gute Arbeit der Trainer und Betreuer der Jugendabteilung, es wurden insgesamt 3 Meisterschaften gewonnen! Auch die sehr gute Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen Morter, Goldrain und der Fraktion Tarsch trug zu diesen Erfolgen bei.

 

Allievi: Trainer:  Hubert  Mantinger;   Betreuer:   Konrad Haringer,   Helmuth Kuppelwieser. 1. Platz

Giovannissimi: Trainer: Elmar Platzgummer; Betreuer: Luis Stecher; 4. Platz

Esordienti: Trainer: Franz Platzer und Giancarlo Trivellato; 9. Platz

D-Jugend 1 + 2: Trainer und Betreuer: Bernhard Hanni, Johann Raffeiner, Karl Raffeiner;

 

In der Saison 1999/2000 nahm der SV Latsch an 6 Meisterschaften und mit der E-Jugend an Turnieren teil.

Junioren: Trainer: Christian Stricker ; Betreuer: Luis Stecher, Konrad Haringer; Platz 4

U-13: Trainer: Giancarlo Trivellato; Betreuer: Alois Gerstl; Platz 2

Esordienti: Trainer: Valerio Rainis; Betreuer: Klaus Fischer; Platz 8

U-11: Trainer und Betreuer: Bernhard Hanni, Johann Raffeiner; Platz 4

U-10 1+2: Trainer: Valerio Rainis; Betreuer : Richard Raffeiner. Franz Platzer; Platz 2+4

E-Jugend: Trainer Dario Hoffer; Betreuer: Otto Pegger, Enzo Medda

In Zusammenarbeit mit Goldrain und Morter wurde auch noch die B-Jugend betreut, Trainer war Valerio Rainis, Betreuer: Elmar Platzgummer und Walter Lechthaler. Platz 5

 

In der Saison 2000/2001 wurde mit 5 Mannschaften an verschiedenen Meisterschaften teilgenommen. Es waren dies:

Junioren mit Trainer Christian Stricker und Betreuer Luis Stecher und Konrad Haringer, sie erreichten den 2. Platz

B-Jugend mit Trainer Giancarlo Trivellato und Sandro Gaio und den Betreuer Luis Gerstl, sie erreichten den 8. Platz

U10 1+2 mit dem Trainer Hannes Platzgummer und den Betreuern Richard Raffeiner und Franz Platzer. Sie erreichten den 2 + 5 Platz

Die E-Jugend, welche von Dario Hoffer trainiert und von Roman Stricker und Stefan Sachsalber betreut wurde, nahmen an den VSS-Turnieren teil.

Zusammen mit Morter wurde eine C-Jugend betreut, in der 11 Speiler aus Latsch gestellt wurden. Trainer war Otto Pegger. Sie errichten den 8. Platz,

 

In der Saison 2001/2002 wurden folgende Mannschaften trainiert und betreut:

Junioren, mit Spieler aus Tarsch, Latsch, Goldrain, Morter und Schlanders wurden von Hubert Mantinger trainiert, von Luis Stecher und Konrad Haringer betreut, sie erreichten den drittletzten Platz.

U13, diese Mannschaft wurde von Otto Pegger trainiert und von Konrad Reich betreut. Sie gewannen die Meisterschaft und das Pokalfinale. Im Finale der Landesmeisterschaft unterlagen sie dem FC Obermais mit 2:1

Esordienti, Bernhard Hanni war Betreuer dieser Mannschaft und Roland Schwemm der Betreuer. Die Mannschat belegte den 7. Rang.

U10 1+2, diese beiden Mannschaften wurden von Andreas Lechner, Dario Hoffer und Enzo Medda betreut und trainiert.

 

Die Saison 2002/2003 bestritt der SV Latsch mit 7 Jugendmannschaften.

Die Junioren wurden von Christan Stricker trainiert und von Luis Stecher und Konrad Haringer betreut, sie belegte den drittletzen Tabellenrang.

Bernhard Hanni trainierte die Giovanissimi, Roland Schwemm betreute sie. Sie belegten einen guten siebenten Rang.

 

Die Allievi-Mannschaft wurde von Alex Horrer aus Laas trainiert, von Konrad Reich und Herbert Wellenzohn betreut. Sie belegte den 5. Platz.

Die U-13-Mannschaft wurde von Peter Tappeiner und Martin Jennewein trainiert, sie konnte die Bezirksmeisterschaft und den Vinschgaupokal gewinnen. Das Landesfinale in Kaltern gewann die Mannschaft mit 2:0 gegen Girlan.

 

Die Mannschaft der VSS U11 wurde von Andreas Lechner und Bernhard Hanni trainiert, sie belegten den 5. Platz. Das Pokalfinale konnte sei gegen Kastelbell mit 2:0 gewinnen.

Die Kleinsten, E-Jugend, wurden von Heinrich Pirhofer trainiert, sie nahmen an 4 Turnieren teil, wobei sie kein Spiel verlor und beim Abschlussturnier den 1. Rang belegte.

Die Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen funktioniert nach wie vor hervorragend.

 

Die Giovanissimi-Mannschaft wurde von Andreas Lechner trainiert, ihm zur Seite standen Norbert Angerer und Enzo Medda.

Heinrich Pirhofer trainierte die VSS U10 Mannschaft.

Auch in dieser Saison baute man auf die Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen.

 

In der Saison 2006/2007 wurde die Junioren-Mannschaft von Martin Jennewein, Roland Schwemm, Peter Tappeiner, Patrick Lee und Herbert Kuperion trainiert und betreut. Sie belegten den 5 Tabellenplatz.

Die Mannschaft der A-Jungend spielte unter Kastelbell. Sie wurden von Anton Tappeiner und Herbert Wellenzohn trainiert und betreut. Sie belegten den 4. Platz.

Die C-Jugend spielte unter dem SV Goldrain und erreichte am Ende in der Leistungsgruppe A den 10. Rang. Trainer war Ewald Holzner, Betreuer Stefan Paulmichl, Stefan Sachsalber und Erwin Rinner.

Den 6. Tabellenrang konnte am Ende der Saison die U10 Mannschaft erreichen. Trainer und Betreuer waren: Heinrich Pirhofer, Erwin Kuen und Toni Sachsalber.

Die kleinsten nahmen wider an VSS Turnieren teil. Betreuer der E-Jugend waren: Christian Pircher, Herbert Kuperion, Florian Holzknecht und Michael Mantinger.

Die Altherren erreichten bei der Kleinfeld-Meisterschaft den 4. Rang.

 

 

In der Saison 2008/2009 umfasste die Juniorenmannschaft ein Kader von 23 Spielern, von denen gar einige zum Einsatz bei der 1. Mannschaft kamen. Trainer dieser Mannschaft war Franz Platzer, betreut wurde sie von Arthur Pirhofer und Norbert Angerer. Die Mannschaft spielte die ganze Meisterschaft ganz vorne mit und konnte am Ende Rang 4 belegen.

Heinrich Pirhofer trainierte die B-Jugendmannschaft (Spielgemeinschaft) und verfehle den Einzug in die Endrunde der Landesmeisterschaft nur knapp. Roman Stricker und Erwin Kuen waren die Betreuer.

Auch die VSS U-13 Mannschaft setzte sich aus Spielern der Spielgemeinschaft zusammen. Trainiert wurde sie von Kurt Stricker, betraut von Martin Tscholl und Randolf Trenkwalder. Durch den 5. Platz in der Hinrunde stieg die Mannschaft in die Leistungsklasse A auf.

Die VSS U11 Mannschaft mit Spielern aus Latsch und Tarsch wurden von Bernhard Hanni trainiert und von Anton Sachsalber, Erwin Kuen und Richard Raffeiner betreut. Die belegte den hervorragenden 3. Platz.

Von Roman Stricker wurde die VSS U10 Mannschaft trainiert und von Sebastian Stecher betreut.

Saison 2009/2010

U-10 Mannschaften gab es deren 2, sie wurden von Arthur Pirhofer, Thomas Hanni und Michael Tscholl trainiert und betreut.

Weiters wurden unter der Spielgemeinschaft Latsch-Goldrain-Morter-Martell noch weitere 7 Mannschaften zur Meisterschaft gemeldet.

Die U-11 wurde von Paul Innerhofer trainiert

Die U-13 trainierte Martin Traut. Diese Mannschaft konnte die Meisterschaft auf dem 2. Platz beenden.

Andre Gluderer trainierte die B-Jugend, auch diese Mannschaft spielte vorne mit und konnte die Meisterschaft auf dem 4. Platz beenden.

Die A-Jugend Mannschaften Provinzial und Regional wurden von Hubert Mantinger und Heinrich Pirhofer trainiert.